Burnout im 15. Jahrhundert

Teil des Flügelaltares aus der Kirche von Sachseln, 1942. Tempera auf Holz.

Auf dem Weg zum Heiligen herrscht Stille. Einsam und steil hinab geht es in engen Serpentinen durch den Wald. Wer in die Ranft, ein tief eingeschnittenes Tal in der Schweizer Gemeinde Sachseln bei Luzern hinuntersteigt, erfährt Ruhe. Von den Bäumen verdeckt, verbirgt sich die Einsiedelei des Niklaus von Flüe vor den Blicken. Erst spät taucht die kleine Kapelle und die angelehnte Wohnzelle zwischen dem Grün auf.

Autor: Peter Beyer, Anschläge: 5.234

Weg zur Ranft des Niklaus von Flüe
Weg zur Ranft des Niklaus von Flüe
« Zurück