Das schönste Klassenzimmer der Welt

Kreuzgang

Schon im Kreuzgang ist das leise Plätschern zu vernehmen – und das seit vielen Jahrhunderten. Es dringt aus dem 1340 erbauten Brunnenhaus, einem Wahrzeichen des Klosters Maulbronn. Prunkstück des Lavatoriums ist ein heute dreischaliger Brunnen mit kegelförmigem Bleiaufsatz. In diesem Waschraum wuschen sich die Mönche vor dem Essen und schnitten sich ihre Tonsuren. Damals wie heute sprudelt das Wasser aus Löwenköpfen hervor und entstammt einer natürlichen Quelle.

Autor: Peter Beyer, Anschläge: 6.851

Brunnenhaus
Brunnenhaus
« Zurück