Ausdruck von: www.storymacher.de - Wir machen Geschichten

Glückwunsch, Meister!

"Bon Soir, Ihr Lieben", pflegte Franz Liszt seine Gäste im "Russischen Hof" zu Weimar mit ausgestreckten Armen zu begrüßen. Und dann floss, wenn er etwa mit Clara und Robert Schumann tafelte, der Champagner in Strömen. "Bon Soir, Ihr Lieben" - diese Inschrift ließen denn auch die heutigen Besitzer des Hotels auf einer Bronzeplakette anbringen und machen damit noch einmal ihren Anspruch geltend, das einzige Hotel Weimars zu sein, in dem Liszt nachweislich abgestiegen ist...

Text: Franz Lerchenmüller, Anschläge: 6.539, online seit: Januar 2011

Das Schloss in SonderhausenDas Schloss in Sonderhausen
< Zurück     Story kommen lassen >

Das könnte Sie auch interessieren: