Ausdruck von: www.storymacher.de - Wir machen Geschichten

Nicht ohne Oberalpmeister

Vorbereitung auf den Viehscheid

Allzu schnell kommt im Frühherbst in vielen Ortschaften des Allgäus die Zeit, wenn das den Sommer über von Hirten geälpte Jungvieh prächtig geschmückt in die heimischen Ställe zurückkehrt. In Oberstdorf ist traditionell am 13. September Viehscheid, der längst zum attraktiven Fest für Einheimische und Gäste geworden ist. „Von den Galtalpen Rappenalp, Taufersberg, Bierenwang, Biberalpe, Haldenwang und Traufberg werden auf dem Scheidplatz im Oberstdorfer Tal an diesem Tag etwa tausend Stück Vieh aus bis zu 2.000 Meter Höhe erwartet“, erklärt Oberalpmeister Hans Wirth...

Text: Karl-Heinz Wiedner, Anschläge: 6.307, online seit: April 2011


Geschmückte KuhGeschmückte KuhGeschmückte Kuh
< Zurück     Story kommen lassen >

Das könnte Sie auch interessieren: