Ausdruck von: www.storymacher.de - Wir machen Geschichten

„Nur“ Theresienstadt?

Friedhof außerhalb von Theresienstadt

„Theresienstadt, hatte man uns gesagt, sei ein Vorzugslager. Vielleicht war es ,nur’ Theresienstadt, das uns bevorstand?“ Darüber grübelte die Jüdin Gerty Spies 1942 nach. Schon seit Beginn des Zweiten Weltkriegs hatte es Judendeportationen gegeben. Spies selbst wurde zunächst zu Zwangsarbeiten in einem Münchener Verlag herangezogen. Doch schließlich wurde die 45-jährige von zuhause abgeholt. Wie vermutet ging die furchtbare Reise – zunächst per Zug, dann zu Fuß – nach Theresienstadt...

Autor: Sandra Gerke, Anschläge: 5.690


Besucher in der kleinen FestungBesucher in der kleinen Festung
< Zurück     Story kommen lassen >

Das könnte Sie auch interessieren: