Schatzkammer im Hinterhaus

Illustration aus dem Lehrbuch für Hebammen

"Das hier ist bloß neumodischer Kram!", scherzt Anke Fiebiger und deutet mit gespielter Geringschätzung auf einen Regalmeter mit Werken, die im 18. Jahrhundert oder 19. Jahrhundert entstanden sind. Tatsächlich hat es die Archivarin der Marienbibliothek im sächsischen Halle in aller Regel mit weitaus betagteren Bänden zu tun, etwa mit Berichten und Wallfahrten ins Heilige Land von anno 1580 samt Reiseführer mit Kamel und Elefant als Transportmittel.

Autor: Peter Beyer; Anschläge: 5.146

Marienbibliothek in Halle
Marienbibliothek in Halle
« Zurück