Ausdruck von: www.storymacher.de - Wir machen Geschichten

Traditionelles Brauchtum am Johannistag in Scheidegg

Es ist die Zeit des längsten Tages und der kürzesten Nacht, wenn am 24. Juni zum Johannisfest in Scheidegg im Allgäu überliefertes Brauchtum wieder lebendig wird.

Das Christentum ersetzte die Huldigung des Sonnengottes frühzeitig durch Feiern am Geburtsfest von Johannes dem Täufer, dessen Name „Gott ist gnädig“ bedeutet. Er ist damit neben Maria der einzige Heilige, dessen Geburtstag die katholische Kirche feiert, während sonstige Gedenktage an die übrigen Heiligen und Schutzpatrone deren Todestage sind...

Autor: Karl-Heinz Wiedner, Anschläge: 5.122, online seit: Juli 2012

 Feuer auf dem Festplatz beim Kurhaus  Feuer auf dem Festplatz beim Kurhaus  Feuer auf dem Festplatz beim Kurhaus
< Zurück     Story kommen lassen >

Das könnte Sie auch interessieren: