Ausdruck von: www.storymacher.de - Wir machen Geschichten

Wo die Ehre des „teutschen Michel“ auf dem Spiel stand

Der Sieger bekommt ein Küsschen von den Kranzjungfrauen

Einmal im Jahr, immer am ersten Septembersonntag, wird der legendäre „Deutsche Michel“ im Oberallgäu aus seinem sonst eher bäuerlich-beschaulichen Dasein gerüttelt. Dann nämlich nimmt er teil am traditionellen „Schnitthahnenfest“ in dem einst eigenständigen 300-Seelen-Dorf Ittelsburg, das heute zu Bad Grönenbach gehört.

Autor: Karl-Heinz Wiedner, Anschläge: 5.521


Historisches Foto eines SchnitthahnenrennensHistorisches Foto eines Schnitthahnenrennens
< Zurück

Das könnte Sie auch interessieren: