Religion

Der heilige Berg der Franken

Der heilige Berg der Franken

Mitten im UNESCO Biosphärenreservat Rhön gelegen, ist der Kreuzberg eines der lohnenswertesten Ausflugsziele der Region: Haben es die einen auf sportliche Aktivitäten abgesehen, finden die anderen auf 928 Meter Höhe inmitten von Bergwiesen und Laubwäldern Ruhe, Entspannung und Spiritualität. Ein Franziskanerkloster mit eigener Brauerei schließlich zieht nicht wenige der rund 600.000 Besuchern jährlich in seinen Bann.

mehr »

Kräuterwiese an der Kirchendecke

Kräuterwiese an der Kirchendecke

Dank ihrer Deckengemälde hat es die neugotische Pfarrkirche im Binger Stadtteil Gaulsheim zu Ruhm gebracht. Diese zeigen gut 40 verschiedene Pflanzen und Kräuter, die bis heute im sogenannten Würzwisch erscheinen, einem zu Mariä Himmelfahrt (15. August) gebundenen Strauß, der zum Fest feierlich gesegnet und anschließend zu Hause getrocknet und aufbewahrt wird.

mehr »

Gotteshaus mit langer Geschichte

Gotteshaus mit langer Geschichte

Mit ihren byzantinischen und gotischen Elementen gilt die Pfarrkirche Rasdorf als bedeutsamste Dorfkirche in Hessen.

mehr »

Gnadenstätte auf 882 Meter Höhe

Gnadenstätte auf 882 Meter Höhe

Auf der bewaldeten Gipfelfläche des Nußlbergs nahe Oberaudorf im oberbayerischen Inntal befindet sich die Wallfahrtskapelle „Zur Schmerzhaften Mutter Gottes“. Bis ins 20. Jahrhundert von Einsiedlern betreut, dient die Kapelle heute Wanderern als Ort der Stille und Entspannung. Ab Mitte Mai wird in der reizvollen kleinen Kirche jeden Dienstag eine Messe gelesen.

mehr »

Artikel 5 bis 8 von 205 Artikeln