Alle Storys

Ob historisch oder heimatlich, kirchlich oder kulturell, sozial oder international: Hier finden Sie unsere Bild-Text-Geschichten - kurz und prägnant oder detailgenau und facettenreich. Vom Reisebericht bis zur Reportage, vom Porträt bis zum Feature.
Sollten Sie nicht fündig werden, helfen wir Ihnen bei Ihrer Suche gerne auch persönlich. Nehmen Sie "Kontakt":http://www.storymacher.de/kontakt-oberes-menue/ mit uns auf!

Bergblumen und Berggeschichten

Bergblumen und Berggeschichten

Bei Sonne, Regen oder Nebel: Seit zehn Jahren führt die Bäuerin Marianne Hamberger Almenwanderer auf der Kampenwand im Chiemgau über Blumenwiesen - im Dirndl und mit festen Wanderschuhen. Als Mitglied der Gruppe „Bauernland und Bauersleut“ engagiert sich die Sachrangerin für die Pflege von Höfen, Weilern und Almen.

mehr »

Der Himmel über Heidelberg

Der Himmel über Heidelberg

Mit ihrer Lage hoch über dem Ausgang des Neckartals locken Heiligenberg und Michelsberg seit Jahrtausenden Menschen an. Rings um den Gipfel ringt sich eine vorgeschichtliche Wallanlage. Klosterruinen und eine altgermanische „Thingstätte“ mit gewaltigen Dimensionen belohnen für den Aufstieg zu der unter Denkmalschutz stehenden Anlage, eine der herausragenden Sehenswürdigkeiten Heidelbergs.

mehr »

Backsteingotik und Hafengeburtstag

Backsteingotik und Hafengeburtstag

Die Hanse neu entdecken: Auf historischer Route durch Kattegat und Skagerrak verbindet die „MS Astor“ Ostsee und Nordsee.

mehr »

Wallfahrtskirche zur Heiligen Dreifaltigkeit

Wallfahrtskirche zur Heiligen Dreifaltigkeit

Seit 350 Jahren ist die Wallfahrtskirche Weihenlinden im bayerischen Voralpenland ein beliebtes Ziel für Pilger, die sich die Hilfe der Gottesmutter und der Heiligen Dreifaltigkeit erhoffen.

mehr »

Efeu und Einschusslöcher

Efeu und Einschusslöcher

Verborgen hinter einer hohen, überwucherten Mauer liegt in Breslau ein alter jüdischer Friedhof. Etwa 12.000 Grabstätten – darunter die von Ferdinand Lassalle – haben die Wirren der Zeit überdauert. Schon lange nicht mehr genutzt, dient der Friedhof auch als Zeugnis des während des Zweiten Weltkriegs zur Vernichtung verurteilen Volkes.

mehr »

Europas größter Null-Emissions-Stadtteil

Europas größter Null-Emissions-Stadtteil

Heidelbergs Bahnstadt ist politisch gewollt, am Reißbrett entstanden, ökologisch durchdacht - und längst ein Erfolgsmodell. Auf dem Gelände des einstigen Rangier- und Güterbahnhofs wächst Europas größter Stadtteil aus ausschließlich klimafreundlichen Passivhaus-Bauten.

mehr »

Grünkraft, der Heiligen Hildegards Lebenselexier

Grünkraft, der Heiligen Hildegards Lebenselexier

Am Binger Rheinufer erinnert der Hildegarten an die Naturheilerin.

mehr »

Leben unter dem Meeresspiegel

Leben unter dem Meeresspiegel

Landgewinnung am Ijsselmeer: Vor den Toren von Amsterdam entwickelt die Polderprovinz Flevoland eine ungeahnte Attraktivität.

mehr »

Wasserburg ohne Wasser

Wasserburg ohne Wasser

Trakai war im Mittelalter für kurze Zeit Hauptstadt des Großfürstentums Litauen. Heute zählt die imposante Wasserburg der Stadt zu den herausragendsten Sehenswürdigkeiten im gesamten Baltikum.

mehr »

Über die Brücke der Verliebten ins Herz der Stadt

Über die Brücke der Verliebten ins Herz der Stadt

Das polnische Breslau wurde im Zweiten Weltkrieg schwer zerstört. Heute präsentiert sich die niederschlesische 600.000-Einwohner-Stadt in neuem Glanz. Zu ihren Prunkstücken zählen die Oderinseln.

mehr »

Mit der Kräuterhexe unterwegs

Mit der Kräuterhexe unterwegs

Schnuppern, schmecken, fühlen, lauschen: Kräuterwanderungen sind im Trend. Heilpraktikerin Dorothea Schwierskott unternimmt von ihrem Heimatdorf Sachrang im Chiemgau aus Feld-, Wald- und Wiesentouren in Sachen Kräuter und Pflanzen.

mehr »

Geheimnisse eines Gottesackers

Geheimnisse eines Gottesackers

Der nach italienischem Vorbild errichtete Camposanto in Halle an der Saale gilt als Meisterwerk der Renaissance nördlich der Alpen. Und als einer der schönsten Friedhöfe Deutschlands. Auf der 1,9 Hektar umfassenden Anlage fanden zahlreiche berühmte Männer und Frauen der Saalestadt ihre letzte Ruhe.

mehr »

Die Tränen der Völker

Die Tränen der Völker

91 Meter hoch erhebt sich das Völkerschlachtdenkmal in Leipzig. Es erinnert an die bis dahin blutigste Schlacht der Menschheit, bei der vor den Toren der Stadt vom 16. bis 19. Oktober 1813 100.000 Soldaten umkamen. Heute ist das imposante Bauwerk Touristenattraktion Nummer 1 der sächsischen Stadt. Tatsächlich hat das zwischen 1898 und 1913 errichtete Monument mehr zu bieten als eine schöne Aussicht.

mehr »

Reifenwechsel am Papamobil

Reifenwechsel am Papamobil

Die Liebe zum Detail ist das Markenzeichen des Miniatur Wunderlands in Hamburg, der weltgrößten Modelleisenbahn.

mehr »

Des Teufels Helfer

Des Teufels Helfer

Wie der Narr in die Fastnacht fand.

mehr »

Wo Hexen die Fastnacht aufmischen

Wo Hexen die Fastnacht aufmischen

Schrecken vieler Funktionäre, Liebling zahlloser Narren, Anlass für immer neue Diskussionen: die Hexen in der schwäbisch-alemannischen Fastnacht. Vor allem in Oberschwaben und im Schwarzwald sind sie zuhause, wo ihre närrische Wiege stand.

mehr »

Wo der Engel Orgel und der Teufel Dudelsack spielt

Wo der Engel Orgel und der Teufel Dudelsack spielt

Im rheinhessischen Jugenheim fasziniert ein durch Zufall entdecktes Fresko aus dem Mittelalter.

mehr »

Selfie mit Jesus

Selfie mit Jesus

Die österliche Auferstehung, die Teilung des Roten Meers, das Haus des Lazarus – in einem Bibelpark in Orlando/Florida können Besucher in Szenen aus dem Alten und Neuen Testament eintauchen. The Holy Land Experience ist ein Freizeitpark mit historisch-religiösem Anspruch, etwas befremdlicher Atmosphäre und viel Kitsch.

mehr »

Dem Volk aufs Maul geschaut

Dem Volk aufs Maul geschaut

Moralist, Gesellschaftskritiker, Schriftsteller: Vor 120 Jahren wurde Erich Kästner geboren. Populär wurde er vor allem durch seine Kinderbücher. Ein Museum in seiner Heimatstadt Dresden erinnert an Leben und Werk des 1974 verstorbenen Künstlers.

mehr »

Grenzenloses Abenteuer

Grenzenloses Abenteuer

Safari im Südlichen Afrika: Grenzübergreifende Anpassungen erleichtern das Reisen im Flusssystem von Sambesi und Okavango.

mehr »

Die Papp-Kathedrale

Die Papp-Kathedrale

Beim schweren Erdbeben von 2011 starben im neuseeländischen Christchurch 185 Menschen. Der Kirchturm der Kathedrale stürzte ein und beschädigte Teile des restlichen Gebäudes - die Gemeinde verlor ihr Gotteshaus, die Stadt ihr Wahrzeichen.

mehr »

Heiße Quellen, wilde Tänze

Heiße Quellen, wilde Tänze

Der Besuch in einem traditionellen Maori-Dorf ist für viele Neuseelandbesucher ein Muss. Hochburg der Maori-Kultur ist der Ort Whakarewarewa auf der Nordinsel.

mehr »

Gotteshaus in Gottes freier Natur

Gotteshaus in Gottes freier Natur

Eine Kirche im eigenen Garten? Der Neuseeländer Barry Cox hat mit seiner „Tree Church“ einen grünen Ort der Besinnung auf seinem Grundstück angelegt – die als erste Baumkirche der Welt gilt.

mehr »

Mondlandschaft von Menschenhand

Mondlandschaft von Menschenhand

Es dampft, es blubbert, es zischt: Mitten im neuseeländischen Grün, vier Kilometer nördlich von Taupo auf der Nordinsel, präsentiert sich der aktive geothermale Vulkanpark Craters of the Moon.

mehr »

Artikel 1 bis 24 von 1257 Artikeln

« vorherige Seitenächste Seite »